Wir waren wieder auf der Wasserkuppe!

 SG38 im Flug

 

Am 26. und 27. September 2015 konnten wir bei teilweise sonnigem Wetter auf der Wasserkuppe den historischen Schulgleiter SG38 fliegen.

Der Wind wehte aus östlichen Richtungen, was die Auswahl des Geländes einschränkte.

Den Schulgleiter D-7055 haben wir samt Gummiseil, Fluglehrer und Traktor vom OSC Wasserkuppe bekommen.
An dieser Stelle Herzlichen Dank.

Gemeinsam mit der Luftsportjugend Grünstadt und Bad Sobernheim waren wir eine große Gruppe um mit genügend "Gummihunden" schwungvolle Starts zu laufen.

Am Gummiseil laufen je nach Pilotengewicht und Wind bis zu 20 Gummihunde während 4 bis 6 Helfer der Haltemanschaft das Flugzeug bis zum Start zurückhalten.

Start am Gummiseil

Die Kommandos lauten:

Startleiter: "Haltemannschaft!"

Haltemannschaft: "fertig!"

Startleiter: "Startmannschaft!"

Startmannschaft: "fertig!"

Startleiter: "ausziehen!" (die Startmannschaft läuft in normalem Tempo)

Startleiter: "laufen!" (die Startmannschaft rennt)

Startleiter: "los!" (die Haltemannschaft lässt die Halteseile los)

Ab hier beginnt der Flug. Katapultartig wird der Schulgleiter beschleunigt bis das Seil aus dem Haken fällt. Idealerweise drückt der Pilot etwas nach damit das Flugzeug nicht zu langsam wird.

Nach kurzem Gleitflug fängt der Pilot den Schulgleiter sanft ab.

Luftsportjugend Rheinland-Pfalz

An unserem Ostwindhügel konnten wir zirka 20 Sekunden fliegen.
Auf jeden Fall hat es viel Spaß gemacht und wir kommen wieder.

Weitere Bilder hier in der Galerie.