Lachen-Speyerdorf

Der Neustadter Flugsportverein freut sich über den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga.

Nach einem tollen Start in die Saison bremsten teilweise das Wetter oder Veranstaltungen etwas aus.

Frank hat mit den meisten Streckenkilometern den größten Beitrag geleistet.

Nach 19 Runden steht der Flugsportverein Neustadt auf Platz 11 von 30.

Tabelle: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/league.html?st=olc-league&r=total&ltp=second&rt=olc&c=DE&sc=&sp=2015&af=19

 

Die letzten drei Wochenenden waren weniger zufriedenstellend.
In der 9. Runde konnten wir in der Rundenplatzierung und in der Gesamtplatzierung jeweils den 3. Platz erreichen.
Die Flüge von Frank (LS10/18), Jonas / Uli (ASH25) und Kalle (ASW27) führten über Heilbronn, Würzburg und die Südpflalz.

In der 2. Bundesliga führt FLG Dettingen/Teck mit 111 Punkten vor FSV Laichingen mit 97 Punkten und FSV Neustadt/Weinstraße mit 94 Punkten.

Auf den erstplatzierten FLG Dettingen fehlen uns somit 17 Punkte, die nur mit Anstrengung und etwas Wetterglück aufzuholen sind.

Auch in der 4. Runde konnte der Flugsportverein Neustadt e.V. seine Führung mit 56 Punkten in der 2. Bundesliga verteidigen und den Abstand auf den zweitplatzieren vergrößern.

Sowohl die Flüge auf der Hahnweide als auch ein meteorologisch idealer Flug mit der ASH25 von Lachen Speyerdorf brachten die erforderlichen Punkte.

http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?flightId=1064458081

http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/league.html?st=olc-league&r=total&ltp=second&rt=olc&c=DE&sc=&sp=2015&af=4

Laut Kalle war schon Anfang der Woche klar, daß Samstag der einzig fliegbare Tag sein würde , und daß wir gerade so an der Wettergrenze liegen werden.

Während sich in Landau nur schwache Thermik mit Wolkenuntergrenzen von max. 800m bildete, war es in Lachen schon deutlich sonniger.  Der restliche Süden konnte keine Wertungsflüge einreichen, zumindest nicht ohne in den Norden zu fahren.

Wir flogen relativ langsame Schnitte, aber konnten immerhin 3 Wertungsflüge beitragen. Daß im Norden 150er Bundesliga Schnitte geflogen wurden, war dadurch zu verkraften, daß die Hauptkonkurrenten der ersten beiden Runden Vereine auf der Alb waren. Dafür sind die Gifhorner jetzt auf 3 Pkt. (auf Platz 2) an uns ran gekommen:

1. Frank Schwerdtfeger / Joachim "Jambes" Kaltenborn (ASH25) : http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=4276445

2. Reimar Möller (ASG 29) : http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=4276171

3. Karl-Heinz "Kalle" Enderle : http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=4276789

 

Rundenplatz 16 mit 5 Pkt. konnten auf unser Konto geschrieben werden. Die einzigen Vereine die noch südlicher eingereicht haben, war der DJK Landau und der FG Freudenstadt, wobei der Freudenstadter Michael Buchthal von Lichtenfels gestartet ist.

 

Nach dem grandiosen 2.Platz in der 1. Runde schloss unser Verein die 2. Runde mit dem 4. Rundenplatz ab und übernahm somit knapp vor Tübingen die Führung.

Tabelle / Rundenwertung

Bei mäßigem Wetter, welches nur im Süden Deutschlands nutzbar war, erflogen unsere Piloten beachtliche Leistungen:

1. Daniel Schaaf : http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=4260469

2. Reimar Möller : http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=426048

3. Reinhold Mallik : http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=4261380

Bedauerlich, aber wohl zu verkraften, daß uns durch technische Probleme 6 km/h und somit Rundenplatz 3 durch die Lappen gegangen sind. 

 

Erfreulich ist auch unser Abschneiden in der OLC-World League (die Liga in der alle Clubs der Welt teilnehmen):

Hier befinden wir uns auf Platz 9 in der Gesamtwertung

 

 

Mit einem Hammertag startete das 1.Ligawochenende : Schon früh, nämlich um 10 Uhr, standen schöne Reihungen mit Nordostausrichtung in der Rheinebene. Die Thermik war stark, zwar zerrissen und schwierig zu zentrieren, aber warum Kurbeln, wenn es auch geradeaus geht.

Das dachten sich auch unsere Ligapiloten:

1. Frank Schwerdtfeger: http://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=4232480 

2. Marc Schickhttp://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=4229601

3. Florian Enderlehttp://www.onlinecontest.org/olc-2.0/gliding/flightinfo.html?dsId=4234317 

 

Heraus kam ein überragender Schnitt von 333 km/h des Teams und ein 2ter Rundenplatz in der 2. Liga:

Tabelle (klick)

Bericht im OLC über die 2.Liga: