Rendezvous in Landau 2022

Vom 30.04.-07.05.2022 fand auf dem Flugplatz Landau-Ebenberg das Rendezvous 2022, ein deutsch-französischer Segelflug-Freundschaftswettbewerb, statt.
Vom FSV Neustadt nahmen Reimar Möller (ASG 29), Frank Schwerdtfeger (LS 10) und Steffen Schmidt (ASW 22BL) teil.

Insgesamt war das Teilnehmerfeld  hochgradig besetzt. Ziel war gewesen, dass zur Hälfte deutsche und französische Piloten teilnehmen. Neben aktuellen und ehemaligen Mitgliedern der deutschen Nationalmannschaft nahm von französicher Seite auch der ehemalige Weltmeister Marc Schroeder teil.
Von 8 Wettbewerbstagen wurde an fünf Tagen ein Wertungsflug durchgeführt. Das Wetter war sehr komplex und es wurden Tagesaufgaben von einer 2h-AAT bis zu einer 536-km-Racing-Task rund um Frankfurt geflogen.
In langer Erinnerung wird für viele der dritte Wertungstag bleiben. Ein Start war nur mit einem Abflug im Pfälzer Wald möglich. Dieser entwickelte aber schon zum Abflugzeitpunkt stark über. Starke Schauer (und teils Gewitter) spielten bei der Flugweg-und Streckenwahl bei dieser 2-h-AAT eine bedeutende Rolle.
Der recht homogene 4. Wertungstag mit einer Strecke von 536 km beinhaltete auch einen Wendepunkt in der Nähe der Wasserkuppe.

Die Teilnehmer bedanken sich bei den Landauer Kameraden rund um Familie Theisinger für die hervorragende Organisation und das sehr harmonische, freundschaftliche Miteinander.

Die Ergebnisse unserer Teilnehmer können sich sehen lassen. Frank Schwerdtfeger wurde in dem sehr starken Teilnehmerfeld Gesamtvierter. Reimar wurde 13.  Steffen Schmidt büßte am letzten Wertungstag seinen guten 7. Gesamtplatz ein: aus Zeitgründen konnte er die letzte Tagesaufgabe nicht komplett absolvieren, der Airliner für die Dienstreise nach Fernost wollte nicht warten. So büßte er neun Plätze ein und wurde insgesamt 16ter.

Die Wertung und viele Fotos findet ihr unter:
https://www.soaringspot.com/en_gb/rendezvous-de-vol-a-voile-2022-landau-ebenberg-2022/