Pilot für einen Tag

Wie fühlt es sich an ein Segelflugzeug zu fliegen?
Warum fliegt ein Flugzeug?
Wie läuft der Flugbetrieb ab?

Wenn es Dich schon immer gereizt hat einmal selbst ein Flugzeug zu steuern, bist Du bei uns genau richtig.
Nirgends erlebt man den Traum vom Fliegen so intensiv und authentisch wie beim Segelfliegen.

Für einen Tag darfst Du  auf dem Pilotensitz eines Segelflugzeuges Platz nehmen.Iin Begleitung eines erfahrenen Fluglehrers genießt Du vom Flugplatz Neustadt Lachen-Speyerdorf die Faszination des lautlosen Fliegens.

Angesprochen sind alle Flugbegeisterte und -interessierte ab einem Mindestalter von 14 Jahren.
Eine allgemeine Gesundheit ist Voraussetzung.
Minderjährige Teilnehmer benötigen eine Einverständniserklärung  der Eltern/Erziehungsberechtigten.

Am Freitag, den 08. Mai 2020 ab 18:00 Uhr vermitteln Dir Fluglehrer des Flugsportvereins Neustadt die Grundbegriffe des Fliegens.
Am Samstag, den 09. Mai 2020 ab 09 Uhr geht es dann am Doppelsteuer in die Luft.
Gestartet wird an einer Startwinde und im Flugzeugschlepp.

Ein Unkostenbeitrag von 50,00 € pro Person wird erhoben

Anmeldungen unter schnupperkurs@fsvn.de

Zögere nicht zu lange. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Fast wie neu!

Unser ASH 25 ist nach ihrer 3000-h-Kontrolle und Neulackierung kurz vor Weihnachten wieder bei uns eingetroffen. Am 05.01.2020 konnten wir die ersten Flüge damit machen. Sie ist perfekt geworden und wir freuen uns auf viele tolle Flüge mit ihr!

Wir sind auf Sendung – SWR: Expedition in die Heimat

Der SWR hat in seiner Sendung „Expedition in die Heimat“ einen Beitrag über das Gäu gedreht. Was lag da näher, als unsere schöne Heimat zunächst aus der Luft zu betrachten.

Vielen Dank an Bernd Hackebeil, Reimar Möller und alle weiteren Helfer, die gemeinsam mit dem SWR Team um Moderatorin Anna Lena Dörr diese tollen Aufnahmen ermöglicht haben.

SKY fliegt

Was lange währt, wird endlich gut.

Nach dem Kauf des Astir CS im Dezember 2018 war es unser selbst definiertes Ziel, das Flugzeug zu Saisonbeginn 2019 für unsere Flugschüler flugklar zu machen.
Leider gab es mit der Zulassung Verzögerungen. Mit einer kleinen Verspätung führten wir heute am 01. Mai 2019 die lang ersehnten „Erstflüge“ durch.
Umso erfreulicher war es für die Fluglehrer, sich bei bestem Segelflugwetter mit der D-6455 vertraut zu machen.
Unsere Flugschüler, die sich noch etwas in Geduld üben mussten, dürfen sich nun auf tolle Flüge mit „ihrem“ neuen Typ freuen.


Ich danke allen , die mit ihrem Einsatz dazu beigetragen haben, dass mit SKY unsere alte Ka 8 fast nahtlos ersetzt wurde.

Das ist nicht selbstverständlich!

Dierk